Ein herzhaftes Essen für alle Jahreszeiten

Rezept mit freundlicher Genehmigung von Jessica Rosen

Kreieren Sie ein reichhaltiges und aromatisches veganes Chili mit einer Mischung aus leckeren Bohnen, Gemüse und Gewürzen.

Zutaten

Für das vegane Black Bean Chili

  • 1/4 Tasse Kokosöl
  • 3/4 Tassen Zwiebeln, gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/4 Tasse gewürfelte Tomaten
  • 1/4 Tasse Paprika, fein gehackt
  • 1/4 Teelöffel Cayennepulver
  • 1/4 Teelöffel Chilipulver
  • 1 Esslöffel frischer Koriander
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 2 Tassen Wasser
  • 2 1/2 Tassen schwarze Bohnen
  • 1 1/2 Tasse gekochte Kichererbsen
  • 1/4 Tasse Grünkohl

One-Pot Wonders: Vegane Black Bean und Squash Chili

Yasmin Fahr ist Food-Autorin, Rezeptentwicklerin und Autorin des Kochbuchs Halten Sie es einfach. Sie hat eine Vorliebe für käsige Phrasen, Zitronen, frische Kräuter, Feta und Kreuzkümmel.

Ich habe das Gefühl, die Kommentare unten bereits lesen zu können: "Das ist kein ECHTES Chili. Echtes Chili hat XYZ." Und es ist wahrscheinlich verdient (obwohl ich hoffe, dass dieses Eingeständnis sie ein wenig durchkreuzt). Dies ist kein Texas-Chili oder was auch immer Sie für eine Art Chili halten, aber ich bin trotzdem ziemlich stolz darauf.

Diese Version ist schnell, gesund und vegetarisch. Es erhält seine Substanz aus Butternusskürbis, Paprika und schwarzen Bohnen, während getrockneter Oregano, Kreuzkümmel und Chipotle in Adobo Geschmack und Wärme verleihen. Avocado und Käse (verwenden Sie veganen Käse oder verzichten Sie ganz darauf, um dieses Gericht zu 100% vegan zu machen) sind notwendige Ergänzungen, nicht nur für den zusätzlichen Geschmack, sondern auch für ihre Cremigkeit, die dazu beiträgt, die Hitze der Paprikaschoten auszugleichen.

Sie sind wahrscheinlich an Rezepte gewöhnt, bei denen Sie zuerst die Zwiebeln im Öl kochen und dann die anderen Zutaten hinzufügen, aber da dies eine Eintopf-Kolumne ist, machen wir die Dinge etwas anders. Zuerst werden wir etwas Farbe auf den Butternut-Kürbis bekommen. Dann kommen die Zwiebeln und Paprika, gefolgt von den restlichen Zutaten – ein herzhaftes, sättigendes und wohltuendes Abendessen in 25 Minuten.

Mit dem unvermeidlichen Ansatz des Winters sind schnelle und einfache Rezepte wie dieses unerlässlich, um gesund zu essen und warm zu bleiben. Und während ein "echter" Chili Sie stundenlang kochen lässt, kann dieser in kürzerer Zeit zubereitet werden, als Sie für Ihre Lieblingsfernsehsendung benötigen.


One-Pot Wonders: Vegane Black Bean und Squash Chili

Yasmin Fahr ist Food-Autorin, Rezeptentwicklerin und Autorin des Kochbuchs Halten Sie es einfach. Sie hat eine Vorliebe für käsige Phrasen, Zitronen, frische Kräuter, Feta und Kreuzkümmel.

Ich habe das Gefühl, die Kommentare unten bereits lesen zu können: "Das ist kein ECHTER Chili. Echter Chili hat XYZ." Und es ist wahrscheinlich verdient (obwohl ich hoffe, dass dieses Eingeständnis sie ein wenig durchkreuzt). Dies ist kein Texas-Chili oder was auch immer Sie für eine Art Chili halten, aber ich bin trotzdem ziemlich stolz darauf.

Diese Version ist schnell, gesund und vegetarisch. Es erhält seine Substanz aus Butternusskürbis, Paprika und schwarzen Bohnen, während getrockneter Oregano, Kreuzkümmel und Chipotle in Adobo Geschmack und Wärme verleihen. Avocado und Käse (verwenden Sie veganen Käse oder verzichten Sie ganz darauf, um dieses Gericht zu 100% vegan zu machen) sind notwendige Ergänzungen, nicht nur für den zusätzlichen Geschmack, sondern auch für ihre Cremigkeit, die dazu beiträgt, die Hitze der Paprikaschoten auszugleichen.

Sie sind wahrscheinlich an Rezepte gewöhnt, bei denen Sie zuerst die Zwiebeln im Öl kochen und dann die anderen Zutaten hinzufügen, aber da dies eine Eintopf-Kolumne ist, machen wir die Dinge etwas anders. Zuerst werden wir etwas Farbe auf den Butternut-Kürbis bekommen. Dann kommen die Zwiebeln und Paprika, gefolgt von den restlichen Zutaten – ein herzhaftes, sättigendes und wohltuendes Abendessen in 25 Minuten.

Mit dem unvermeidlichen Ansatz des Winters sind schnelle und einfache Rezepte wie dieses unerlässlich, um gesund zu essen und warm zu bleiben. Und während Sie mit einem "echten" Chili stundenlang kochen können, ist dieses Chili in kürzerer Zeit zuzubereiten, als Sie für Ihre Lieblingsfernsehsendung benötigen.


One-Pot Wonders: Vegane Black Bean und Squash Chili

Yasmin Fahr ist Food-Autorin, Rezeptentwicklerin und Autorin des Kochbuchs Halten Sie es einfach. Sie hat eine Vorliebe für käsige Phrasen, Zitronen, frische Kräuter, Feta und Kreuzkümmel.

Ich habe das Gefühl, die Kommentare unten bereits lesen zu können: "Das ist kein ECHTER Chili. Echter Chili hat XYZ." Und es ist wahrscheinlich verdient (obwohl ich hoffe, dass dieses Eingeständnis sie ein wenig durchkreuzt). Dies ist kein Texas-Chili oder was auch immer Sie für eine Art Chili halten, aber ich bin trotzdem ziemlich stolz darauf.

Diese Version ist schnell, gesund und vegetarisch. Es erhält seine Substanz aus Butternusskürbis, Paprika und schwarzen Bohnen, während getrockneter Oregano, Kreuzkümmel und Chipotle in Adobo Geschmack und Wärme verleihen. Avocado und Käse (verwenden Sie veganen Käse oder verzichten Sie ganz darauf, um dieses Gericht zu 100% vegan zu machen) sind notwendige Ergänzungen, nicht nur für den zusätzlichen Geschmack, sondern auch für ihre Cremigkeit, die dazu beiträgt, die Hitze der Paprikaschoten auszugleichen.

Sie sind wahrscheinlich an Rezepte gewöhnt, bei denen Sie zuerst die Zwiebeln im Öl kochen und dann die anderen Zutaten hinzufügen, aber da dies eine Eintopf-Kolumne ist, machen wir die Dinge etwas anders. Zuerst werden wir etwas Farbe auf den Butternut-Kürbis bekommen. Dann kommen die Zwiebeln und Paprika, gefolgt von den restlichen Zutaten – ein herzhaftes, sättigendes und wohltuendes Abendessen in 25 Minuten.

Mit dem unvermeidlichen Ansatz des Winters sind schnelle und einfache Rezepte wie dieses unerlässlich, um gesund zu essen und warm zu bleiben. Und während Sie mit einem "echten" Chili stundenlang kochen können, ist dieses Chili in kürzerer Zeit zuzubereiten, als Sie für Ihre Lieblingsfernsehsendung benötigen.


One-Pot Wonders: Vegane Black Bean und Squash Chili

Yasmin Fahr ist Food-Autorin, Rezeptentwicklerin und Autorin des Kochbuchs Halten Sie es einfach. Sie hat eine Vorliebe für käsige Phrasen, Zitronen, frische Kräuter, Feta und Kreuzkümmel.

Ich habe das Gefühl, die Kommentare unten bereits lesen zu können: "Das ist kein ECHTER Chili. Echter Chili hat XYZ." Und es ist wahrscheinlich verdient (obwohl ich hoffe, dass dieses Eingeständnis sie ein wenig durchkreuzt). Dies ist kein Texas-Chili oder was auch immer Sie für eine Art Chili halten, aber ich bin trotzdem ziemlich stolz darauf.

Diese Version ist schnell, gesund und vegetarisch. Es erhält seine Substanz aus Butternusskürbis, Paprika und schwarzen Bohnen, während getrockneter Oregano, Kreuzkümmel und Chipotle in Adobo Geschmack und Wärme verleihen. Avocado und Käse (verwenden Sie veganen Käse oder verzichten Sie ganz darauf, um dieses Gericht zu 100% vegan zu machen) sind notwendige Ergänzungen, nicht nur für den zusätzlichen Geschmack, sondern auch für ihre Cremigkeit, die dazu beiträgt, die Hitze der Paprikaschoten auszugleichen.

Sie sind wahrscheinlich an Rezepte gewöhnt, bei denen Sie zuerst die Zwiebeln im Öl kochen und dann die anderen Zutaten hinzufügen, aber da dies eine Eintopf-Kolumne ist, machen wir die Dinge etwas anders. Zuerst werden wir etwas Farbe auf den Butternut-Kürbis bekommen. Dann kommen die Zwiebeln und Paprika, gefolgt von den restlichen Zutaten – ein herzhaftes, sättigendes und wohltuendes Abendessen in 25 Minuten.

Mit dem unvermeidlichen Ansatz des Winters sind schnelle und einfache Rezepte wie dieses unerlässlich, um gesund zu essen und warm zu bleiben. Und während Sie mit einem "echten" Chili stundenlang kochen können, ist dieses Chili in kürzerer Zeit zuzubereiten, als Sie für Ihre Lieblingsfernsehsendung benötigen.


One-Pot Wonders: Vegane Black Bean und Squash Chili

Yasmin Fahr ist Food-Autorin, Rezeptentwicklerin und Autorin des Kochbuchs Halten Sie es einfach. Sie hat eine Vorliebe für käsige Phrasen, Zitronen, frische Kräuter, Feta und Kreuzkümmel.

Ich habe das Gefühl, die Kommentare unten bereits lesen zu können: "Das ist kein ECHTES Chili. Echtes Chili hat XYZ." Und es ist wahrscheinlich verdient (obwohl ich hoffe, dass dieses Eingeständnis sie ein wenig durchkreuzt). Dies ist kein Texas-Chili oder was auch immer Sie für eine Art Chili halten, aber ich bin trotzdem ziemlich stolz darauf.

Diese Version ist schnell, gesund und vegetarisch. Es erhält seine Substanz aus Butternusskürbis, Paprika und schwarzen Bohnen, während getrockneter Oregano, Kreuzkümmel und Chipotle in Adobo Geschmack und Wärme verleihen. Avocado und Käse (verwenden Sie veganen Käse oder verzichten Sie ganz darauf, um dieses Gericht zu 100% vegan zu machen) sind notwendige Ergänzungen, nicht nur für den zusätzlichen Geschmack, sondern auch für ihre Cremigkeit, die dazu beiträgt, die Hitze der Paprikaschoten auszugleichen.

Sie sind wahrscheinlich an Rezepte gewöhnt, bei denen Sie zuerst die Zwiebeln im Öl kochen und dann die anderen Zutaten hinzufügen, aber da dies eine Eintopf-Kolumne ist, machen wir die Dinge etwas anders. Zuerst werden wir etwas Farbe auf den Butternut-Kürbis bekommen. Dann kommen die Zwiebeln und Paprika, gefolgt von den restlichen Zutaten – ein herzhaftes, sättigendes und wohltuendes Abendessen in 25 Minuten.

Mit dem unvermeidlichen Ansatz des Winters sind schnelle und einfache Rezepte wie dieses unerlässlich, um gesund zu essen und warm zu bleiben. Und während Sie mit einem "echten" Chili stundenlang kochen können, ist dieses Chili in kürzerer Zeit zuzubereiten, als Sie für Ihre Lieblingsfernsehsendung benötigen.


One-Pot Wonders: Vegane Black Bean und Squash Chili

Yasmin Fahr ist Food-Autorin, Rezeptentwicklerin und Autorin des Kochbuchs Halten Sie es einfach. Sie hat eine Vorliebe für käsige Phrasen, Zitronen, frische Kräuter, Feta und Kreuzkümmel.

Ich habe das Gefühl, die Kommentare unten bereits lesen zu können: "Das ist kein ECHTER Chili. Echter Chili hat XYZ." Und es ist wahrscheinlich verdient (obwohl ich hoffe, dass dieses Eingeständnis sie ein wenig durchkreuzt). Dies ist kein Texas-Chili oder was auch immer Sie für eine Art Chili halten, aber ich bin trotzdem ziemlich stolz darauf.

Diese Version ist schnell, gesund und vegetarisch. Es erhält seine Substanz aus Butternusskürbis, Paprika und schwarzen Bohnen, während getrockneter Oregano, Kreuzkümmel und Chipotle in Adobo Geschmack und Wärme verleihen. Avocado und Käse (verwenden Sie veganen Käse oder verzichten Sie ganz darauf, um dieses Gericht zu 100% vegan zu machen) sind notwendige Zusätze, nicht nur für den zusätzlichen Geschmack, sondern auch für ihre Cremigkeit, die dazu beiträgt, die Hitze der Paprikaschoten auszugleichen.

Sie sind wahrscheinlich an Rezepte gewöhnt, bei denen Sie zuerst die Zwiebeln im Öl kochen und dann die anderen Zutaten hinzufügen, aber da dies eine Eintopf-Kolumne ist, machen wir die Dinge etwas anders. Zuerst werden wir etwas Farbe auf den Butternut-Kürbis bekommen. Dann kommen die Zwiebeln und Paprika, gefolgt von den restlichen Zutaten – ein herzhaftes, sättigendes und wohltuendes Abendessen in 25 Minuten.

Mit dem unvermeidlichen Ansatz des Winters sind schnelle und einfache Rezepte wie dieses unerlässlich, um gesund zu essen und warm zu bleiben. Und während ein "echter" Chili Sie stundenlang kochen lässt, kann dieser in kürzerer Zeit zubereitet werden, als Sie für Ihre Lieblingsfernsehsendung benötigen.


One-Pot Wonders: Vegane Black Bean und Squash Chili

Yasmin Fahr ist Food-Autorin, Rezeptentwicklerin und Autorin des Kochbuchs Halten Sie es einfach. Sie hat eine Vorliebe für käsige Phrasen, Zitronen, frische Kräuter, Feta und Kreuzkümmel.

Ich habe das Gefühl, die Kommentare unten bereits lesen zu können: "Das ist kein ECHTER Chili. Echter Chili hat XYZ." Und es ist wahrscheinlich verdient (obwohl ich hoffe, dass dieses Eingeständnis sie ein wenig durchkreuzt). Dies ist kein Texas-Chili oder was auch immer Sie für eine Art Chili halten, aber ich bin trotzdem ziemlich stolz darauf.

Diese Version ist schnell, gesund und vegetarisch. Es erhält seine Substanz aus Butternusskürbis, Paprika und schwarzen Bohnen, während getrockneter Oregano, Kreuzkümmel und Chipotle in Adobo Geschmack und Wärme verleihen. Avocado und Käse (verwenden Sie veganen Käse oder verzichten Sie ganz darauf, um dieses Gericht zu 100% vegan zu machen) sind notwendige Ergänzungen, nicht nur für den zusätzlichen Geschmack, sondern auch für ihre Cremigkeit, die dazu beiträgt, die Hitze der Paprikaschoten auszugleichen.

Sie sind wahrscheinlich an Rezepte gewöhnt, bei denen Sie zuerst die Zwiebeln im Öl kochen und dann die anderen Zutaten hinzufügen, aber da dies eine Eintopf-Kolumne ist, machen wir die Dinge etwas anders. Zuerst werden wir etwas Farbe auf den Butternut-Kürbis bekommen. Dann kommen die Zwiebeln und Paprika, gefolgt von den restlichen Zutaten – ein herzhaftes, sättigendes und wohltuendes Abendessen in 25 Minuten.

Mit dem unvermeidlichen Ansatz des Winters sind schnelle und einfache Rezepte wie dieses unerlässlich, um gesund zu essen und warm zu bleiben. Und während Sie mit einem "echten" Chili stundenlang kochen können, ist dieses Chili in kürzerer Zeit zuzubereiten, als Sie für Ihre Lieblingsfernsehsendung benötigen.


One-Pot Wonders: Vegane Black Bean und Squash Chili

Yasmin Fahr ist Food-Autorin, Rezeptentwicklerin und Autorin des Kochbuchs Halten Sie es einfach. Sie hat eine Vorliebe für käsige Phrasen, Zitronen, frische Kräuter, Feta und Kreuzkümmel.

Ich habe das Gefühl, die Kommentare unten bereits lesen zu können: "Das ist kein ECHTER Chili. Echter Chili hat XYZ." Und es ist wahrscheinlich verdient (obwohl ich hoffe, dass dieses Eingeständnis sie ein wenig durchkreuzt). Dies ist kein Texas-Chili oder was auch immer Sie für eine Art Chili halten, aber ich bin trotzdem ziemlich stolz darauf.

Diese Version ist schnell, gesund und vegetarisch. Es erhält seine Substanz aus Butternusskürbis, Paprika und schwarzen Bohnen, während getrockneter Oregano, Kreuzkümmel und Chipotle in Adobo Geschmack und Wärme verleihen. Avocado und Käse (verwenden Sie veganen Käse oder verzichten Sie ganz darauf, um dieses Gericht zu 100% vegan zu machen) sind notwendige Ergänzungen, nicht nur für den zusätzlichen Geschmack, sondern auch für ihre Cremigkeit, die dazu beiträgt, die Hitze der Paprikaschoten auszugleichen.

Sie sind wahrscheinlich an Rezepte gewöhnt, bei denen Sie zuerst die Zwiebeln im Öl kochen und dann die anderen Zutaten hinzufügen, aber da dies eine Eintopf-Kolumne ist, machen wir die Dinge etwas anders. Zuerst werden wir etwas Farbe auf den Butternut-Kürbis bekommen. Dann kommen die Zwiebeln und Paprika, gefolgt von den restlichen Zutaten – ein herzhaftes, sättigendes und wohltuendes Abendessen in 25 Minuten.

Mit dem unvermeidlichen Ansatz des Winters sind schnelle und einfache Rezepte wie dieses unerlässlich, um gesund zu essen und warm zu bleiben. Und während Sie mit einem "echten" Chili stundenlang kochen können, ist dieses Chili in kürzerer Zeit zuzubereiten, als Sie für Ihre Lieblingsfernsehsendung benötigen.


One-Pot Wonders: Vegane Black Bean und Squash Chili

Yasmin Fahr ist Food-Autorin, Rezeptentwicklerin und Autorin des Kochbuchs Halten Sie es einfach. Sie hat eine Vorliebe für käsige Phrasen, Zitronen, frische Kräuter, Feta und Kreuzkümmel.

Ich habe das Gefühl, die Kommentare unten bereits lesen zu können: "Das ist kein ECHTER Chili. Echter Chili hat XYZ." Und es ist wahrscheinlich verdient (obwohl ich hoffe, dass dieses Eingeständnis sie ein wenig durchkreuzt). Dies ist kein Texas-Chili oder was auch immer Sie für eine Art Chili halten, aber ich bin trotzdem ziemlich stolz darauf.

Diese Version ist schnell, gesund und vegetarisch. Es erhält seine Substanz aus Butternusskürbis, Paprika und schwarzen Bohnen, während getrockneter Oregano, Kreuzkümmel und Chipotle in Adobo Geschmack und Wärme verleihen. Avocado und Käse (verwenden Sie veganen Käse oder verzichten Sie ganz darauf, um dieses Gericht zu 100% vegan zu machen) sind notwendige Ergänzungen, nicht nur für den zusätzlichen Geschmack, sondern auch für ihre Cremigkeit, die dazu beiträgt, die Hitze der Paprikaschoten auszugleichen.

Sie sind wahrscheinlich an Rezepte gewöhnt, bei denen Sie zuerst die Zwiebeln im Öl kochen und dann die anderen Zutaten hinzufügen, aber da dies eine Eintopf-Kolumne ist, machen wir die Dinge etwas anders. Zuerst werden wir etwas Farbe auf den Butternut-Kürbis bekommen. Dann kommen die Zwiebeln und Paprika, gefolgt von den restlichen Zutaten – ein herzhaftes, sättigendes und wohltuendes Abendessen in 25 Minuten.

Mit dem unvermeidlichen Ansatz des Winters sind schnelle und einfache Rezepte wie dieses unerlässlich, um gesund zu essen und warm zu bleiben. Und während Sie mit einem "echten" Chili stundenlang kochen können, ist dieses Chili in kürzerer Zeit zuzubereiten, als Sie für Ihre Lieblingsfernsehsendung benötigen.


One-Pot Wonders: Vegane Black Bean und Squash Chili

Yasmin Fahr ist Food-Autorin, Rezeptentwicklerin und Autorin des Kochbuchs Halten Sie es einfach. Sie hat eine Vorliebe für käsige Phrasen, Zitronen, frische Kräuter, Feta und Kreuzkümmel.

Ich habe das Gefühl, die Kommentare unten bereits lesen zu können: "Das ist kein ECHTER Chili. Echter Chili hat XYZ." Und es ist wahrscheinlich verdient (obwohl ich hoffe, dass dieses Eingeständnis sie ein wenig durchkreuzt). Dies ist kein Texas-Chili oder was auch immer Sie für eine Art Chili halten, aber ich bin trotzdem ziemlich stolz darauf.

Diese Version ist schnell, gesund und vegetarisch. Es erhält seine Substanz aus Butternusskürbis, Paprika und schwarzen Bohnen, während getrockneter Oregano, Kreuzkümmel und Chipotle in Adobo Geschmack und Wärme verleihen. Avocado und Käse (verwenden Sie veganen Käse oder verzichten Sie ganz darauf, um dieses Gericht zu 100% vegan zu machen) sind notwendige Ergänzungen, nicht nur für den zusätzlichen Geschmack, sondern auch für ihre Cremigkeit, die dazu beiträgt, die Hitze der Paprikaschoten auszugleichen.

Sie sind wahrscheinlich an Rezepte gewöhnt, bei denen Sie zuerst die Zwiebeln im Öl kochen und dann die anderen Zutaten hinzufügen, aber da dies eine Eintopf-Kolumne ist, machen wir die Dinge etwas anders. Zuerst werden wir etwas Farbe auf den Butternut-Kürbis bekommen. Dann kommen die Zwiebeln und Paprika, gefolgt von den restlichen Zutaten – ein herzhaftes, sättigendes und wohltuendes Abendessen in 25 Minuten.

Mit dem unvermeidlichen Ansatz des Winters sind schnelle und einfache Rezepte wie dieses unerlässlich, um gesund zu essen und warm zu bleiben. Und während ein "echter" Chili Sie stundenlang kochen lässt, kann dieser in kürzerer Zeit zubereitet werden, als Sie für Ihre Lieblingsfernsehsendung benötigen.



Vorherige Artikel

Rezept für gepfeffertes Rindfleisch en Croute

Nächster Artikel

Kaffee, Tee, Wein: Wie man gewöhnliche Flecken loswird (Diashow)