Die heiße Liste: Herbstcocktails


Wenn es darum geht, Herbstcocktails zu kreieren, so seltsam es auch klingen mag, beginne ich oft damit, mir zuerst die warmen Farben der Saison vorzustellen. Die flammenden Rottöne, verbrannten Orangen und das tiefe Gelb der wechselnden Blätter Neuenglands lassen mich an Äpfel, Birnen, Kürbisse, Preiselbeeren, Rhabarber und Gewürze denken. Diese Zutaten kommen zusammen, um das zu machen, was ich gerne als "gemütliche Cocktails" bezeichne, die Sie zumindest bis zum Erntedankfest begleiten werden.

Wenn das Wetter kälter wird, füge ich meinen Getränken gerne Schichten (genau wie bei Kleidung) und Komplexität hinzu. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, mit einem reifen Geist wie gewürztem Rum oder Whisky zu beginnen, der bereits reichlich reiches Aroma hat. (Gin kann auch funktionieren, aber Sie müssen seine würzige Seite spielen.) Sie können auch einen nicht gealterten Geist nehmen und ihn mit einem herbstlichen Geschmack wie Zimt, Muskatnuss, Nelke, Vanille oder Ingwer kombinieren. Und wenn Sie etwas Zeit haben, können Sie den Likör sogar mit diesen Gewürzen oder mit frischen Früchten der Saison aufgießen.

Nur weil ein Nip in der Luft liegt, heißt das nicht, dass Sie in Ihren Kreationen keine Zitrusfrüchte oder frischen Säfte verwenden können. Ich finde, dass aromatische Meyer-Zitrone, Blutorange und Mandarine zu dieser Jahreszeit wirklich gut funktionieren. Granatapfelsaft ist ein weiterer Herbstfavorit, und die Samen der Früchte sind eine großartige Beilage, die ein klares oder weißes Getränk sofort festlich machen kann. Viel Spaß beim Mischen!

Äpfel & Birnen

Beigesteuert von: Charlotte Voisey

ZUTATEN:

  • 1,5 Unzen Stolichnaya Gala Applik Vodka
  • 1,5 Unzen Birnensaft
  • 0,75 Unzen Vanille-Muskat-Sirup *
  • .5 oz Frischer Limettensaft
  • 5 Striche Angostura Bitters
  • 1 Unze harter Apfelwein
  • Garnierung: Apfelscheibe und geriebene Muskatnuss
  • Glas: Doppel altmodisch

VORBEREITUNG:

Alle Zutaten außer dem Apfelwein in einen Shaker geben und mit Eis füllen. Gut schütteln und in ein doppeltes altmodisches Glas mit frischem Eis abseihen. Mit dem Apfelwein belegen und mit einer Apfelscheibe und einer Prise geriebener Muskatnuss garnieren.

* Vanille-Muskat-Sirup

ZUTATEN:

  • 2 Tassen Zucker
  • 2 Tassen Wasser
  • 2 TL gemahlene Muskatnuss
  • 6 Vanilleschoten der Länge nach halbieren

VORBEREITUNG:

Alle Zutaten in einem kleinen Topf vermischen und bei schwacher Hitze unter Rühren kochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Lassen Sie den Sirup vollständig abkühlen und geben Sie ihn in einen geschlossenen Behälter. Im Kühlschrank aufbewahren.

Rhabarber & Rosmarin

Beigesteuert von: Charlotte Voisey

ZUTATEN:

  • 1,5 Unzen Hendricks Gin
  • 0,5 Unzen Aperol
  • 1 Tropfen Orangenblütenwasser
  • 1 Unze Rhabarberpüree *
  • .5 oz Frischer Limettensaft
  • .5 oz Einfacher Sirup (1 Teil Zucker, 1 Teil Wasser)
  • 1 Zweig Frischer Rosmarin
  • Garnierung: 2 Himbeeren und ein Rosmarinzweig
  • Glas: Groß

VORBEREITUNG:

Alle Zutaten in einen Shaker geben und mit Eis füllen. Gut schütteln und in ein hohes Glas mit frischem Eis abseihen. Mit zwei frischen Himbeeren und einem Rosmarinzweig garnieren.

* Rhabarberpüree

ZUTATEN:

  • 6 Rhabarberstiele, in 1-Zoll-Stücke gehackt
  • .75 Tasse Zucker
  • 6 Erdbeeren, Stängel entfernt

VORBEREITUNG:

Rhabarber und Zucker in einen kleinen Topf geben und gerade genug Wasser hinzufügen, um ihn zu bedecken. Bei mittlerer Hitze 10 bis 15 Minuten kochen lassen oder bis der Rhabarber auseinander fällt. Fügen Sie die Erdbeeren hinzu und pürieren Sie sie in einem Mixer, bis sie glatt sind. Durch ein Sieb passieren und in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

Charlotte Voisey ist die offizielle Mixologin von William Grant & Sons USA.


Schau das Video: How To Mix Every Cocktail. Method Mastery. Epicurious


Vorherige Artikel

Gefüllte Pilze

Nächster Artikel

Rüben-Karotten-Salat mit Curry-Dressing und Pistazien